„Der Krieg in Syrien“ Informations- und Diskussionsveranstaltung mit der Journalistin Karin Leukefeld ist geplant.

Veranstalter sind die Friedensinitiative „Nein zum Krieg“ und das Netzwerk Kerner.

Seit sieben Jahren herrschen Krieg und Zerstörung in Syrien. Noch ist
die Hoffnung auf Frieden nicht gestorben. Sie erhält immer wieder
Nahrung. Das Land läuft aber Gefahr, wegen verschiedener Interessen
innerer und äußerer Akteure gespalten zu werden.

Hierüber werden wir mit der renommierten Journalistin Karin Leukefeld diskutieren.
Karin Leukefeld ist eine der wenigen Journalistinnen und Journalisten, die über weite Teile des Jahres im Krisengebiet leben
und arbeiten.
Ihre Beiträge erscheinen im deutschen Hörfunk, etwa
* Bayern 2 * Bayern 3* Deutschlandradio
oder
* NDR Kultur * auch im Schweizer Rundfunk auf SRF 4
und ihre Artikel regelmäßig in den Tageszeitungen Neues Deutschland
und Junge Welt

Aktueller Syrien-Artikel im Rubikon am 22.12.2018 : Der Rückzug

Ihr Buch:

Zur 1.Auflage 2015 bereits entstandene, sehr hörenswerte, Interviewserie im Trotzfunk Radio Unerhört Marburg: Flächenbrand vom Nahen und Mittleren Osten bis nach Nordafrika (Teil 1 von 9)

Kapitel 1 von 9: Einleitung:
– Die Veränderungen des Lebens in Damaskus durch den Krieg
– Der Charakter des Krieges in Syrien
– Zu den Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer

 

Kapitel 2: Der arabische Frühling in Tunesien und Ägypten:
– wer waren die Protestierenden Ende 2010/Anfang 2011?,
– die Muslimbrüder.

 

Kapitel 3: Die internationale Kräftekonstellation in der Region des Nahen und Mittleren Ostens und in Nordafrika:
– der Sturz Mursis,
– Syrien bis 2011.

 

Kapitel 4: Syrien 2011: Die Sozial- und Wirtschaftspolitik:
– die Sozial- und Wirtschaftspolitik in der Präsidentschaft Bashar al-Assads,
– die Muslimbrüder in Syrien.

 

Kapitel 5: Syrien 2011: Politischer Frühling oder Krieg?

 

Kapitel 6: Der Krieg in Syrien:
– die Freie Syrische Armee (FSA),
– die Nationale Koalition (Etilaf),
– Al Kaida,
– die Nusra-Front.

 

Kapitel 7: Der Islamische Staat (IS) in Syrien und im Irak.

 

Kapitel 8: Die Interessen der USA und der EU im Nahen und Mittleren Osten:
– die Rohstoffe Öl und Gas,
– die Rüstungsindustrie,
– das irakische Öl,
– die radioaktiv verseuchten Gebiete im Irak.

 

Kapitel 9: Alternativen zur Kriegspolitik.